Navigation Menu

NEWS / EVENTS


ClothesLined
Stopping Walmart’s Dirty Supply Chain Moves - 25. Juni - NYC

Fotos von dieser Veranstaltung hier.

Vom 25.-27. Juni veranstaltet das New Yorker Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung, in Kooperation mit Jobs With Justice, Asia Floor Wage Alliance und dem Murphy Institute der City University New York das Symposium „ClothesLined: Walmarts schmutzige Produktionsketten-Tricks stoppen“.

Diese Veranstaltung – die einen öffentlichen Teil am 25. Juni beinhaltet – wird sich mit dem Kampf für bessere Arbeitsbedingungen beschäftigen, der von Beschäftigen auf allen Ebenen der Wertschöpfungskette des Einzelhandelsriesen Wal-Mart geführt wird. Vertreter von Gewerkschaften und anderen Arbeitnehmerorganisationen aus Indien, Kambodscha, Bangladesch, Indonesien und den Vereinigten Staaten werden zusammenkommen, um zu beraten, wie die Angestellten von Wal-Mart überall – von der Fabrik bis zum Einzelhandel – erfolgreich die Anerkennung ihrer Arbeitnehmerrechte einfordern können.

Wal-Marts Stellung als weltweit größter privater Arbeitgeber sollte eigentlich die Verantwortung mit sich bringen, die Bedürfnisse der Angestellten zu berücksichtigen und ihr Recht auf Vereinigung zu respektieren. Der Konzern wehrt sich unverfroren, diese Verantwortung anzuerkennen, und so bleibt den Beschäftigten keine andere Wahl, als über nationale Grenzen hinweg zusammenzuarbeiten und Wal-Mart für seine gewerkschaftsfeindlichen und ungesetzlichen Taktiken zur Rechenschaft zu ziehen.

Bei dieser Veranstaltung werden Arbeitnehmervertreter aus verschiedenen Ländern ihre Erfahrungen austauschen und gleichzeitig die Weichen für eine direkte Auseinandersetzung mit Wal-Mart stellen. Denn ganz im Sinne von Transparenz und Verantwortung haben wir auch einen Vertreter des Unternehmens Wal-Mart dazu eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Wir bitten wir um Anmeldung für diese Veranstaltung.

ClothesLined: Stopping Walmart’s Dirty Supply Chain Moves
25. Juni, 16:00-18:00
The Murphy Institute, CUNY School of Professional Studies
25 West 43rd Street, 19. Stock
New York, NY

NEWS / EVENTS

Reinhold Möller

STECKT DIE ENERGIEWENDE IN SCHWIERIGKEITEN?

Dieses neue TUED-Arbeitspapier beschäftigt sich mit der Krise der europäischen Energieversorgung in Gemeinden, Nachbarschaften und Genossenschaften. Hier haben Initiativen für kommunale Energie die größten Fortschritte gemacht, doch stehen sie nun einer unsicheren Zukunft gegenüber. Die Autor*innen und Organisator*innen von TUED, Sean Sweeney, John Treat und Irene HongPing Shen,...
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

Reinhold Möller

STECKT DIE ENERGIEWENDE IN SCHWIERIGKEITEN?

Dieses neue TUED-Arbeitspapier beschäftigt sich mit der Krise der europäischen Energieversorgung in Gemeinden, Nachbarschaften und Genossenschaften. Hier haben Initiativen für kommunale Energie die größten Fortschritte gemacht, doch stehen sie nun einer unsicheren Zukunft gegenüber. Die Autor*innen und Organisator*innen von TUED, Sean Sweeney, John Treat und Irene HongPing Shen, erklären, wie dies passieren konnte und warum. TUED (Trade Unions for Energy Democracy) ist eine Initiative mit mehreren Partnern, die vom in......
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN