Navigation Menu

NEWS / EVENTS


DEMOCRATIC SOCIALISM 101 – EINFÜHRUNG IN DEN DEMOKRATISCHEN SOZIALISMUS: EIN „TRAIN THE TRAINER“ – WORKSHOP
24.-25. Juni 2017 - New York City

Vom 24. bis 25. Juni 2017 veranstalteten das New Yorker Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung und die Democratic Socialists of Amerika (DSA) den Workshop “Democratic Socialism 101“. Mehr als 30 Führungspersonen aus allen Teilen der Vereinigten Staaten waren nach New York gekommen, um gemeinsam mit 12 Teamern am „Train-the-Trainer“-Wochenende teilzunehmen.

Dabei konzentrierten wir uns darauf, Führungsfähigkeiten unter jungen Frauen auszubilden, mit dem Ziel, eine neue Generation demokratischer Sozialistinnen zu fördern, die wiederum die neu erlernten Fähigkeiten wieder vor Ort einbringen können.

Das Wochenende war sowohl von Spaß als auch Arbeit geprägt. Wir fingen Freitagabend mit einem gemeinsamen Abendessen an, bei dem sich alle besser kennenlernen konnten. Gefolgt wurde dies von einem Training über den ganzen Samstag im Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Am Sonntag fand das Training dann im Büro der Zeitschrift The Nation statt. Der Workshop behandelte unter anderen folgende Themen: eine Einführung ins Training, die Schaffung sozialistischer Basisgruppen und –kultur, soziale Bewegungen und der Kampf gegen Rassismus und für sozialistischen Feminismus, Netzwerkaufbau und Bündnisarbeit, die Identifikation und Ausbildung von Führungspersönlichkeiten.

Der Workshop schloss sich am Ende des Workshops dem jährlich stattfindenden „Pride march“ an.

Schaut euch die Bilder vom Training hier an.

NEWS / EVENTS

chorus of outlaws (alto) (c) Kai Lumumba Barrow

„ICH WAR, ICH BIN, ICH WERDE SEIN“: HISTORISCHE BEDEUTUNG UND HEUTIGE RELEVANZ ROSA LUXEMBURGS

Um Anmeldung für die Veranstaltung, die wie immer kostenfrei ist, wird hier gebeten. Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Ausstellung ROSA LUXEMBURG: NOCH TAUSEND DINGE statt, die den 100. Jahrestag der...
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

chorus of outlaws (alto) (c) Kai Lumumba Barrow

„ICH WAR, ICH BIN, ICH WERDE SEIN“: HISTORISCHE BEDEUTUNG UND HEUTIGE RELEVANZ ROSA LUXEMBURGS

Um Anmeldung für die Veranstaltung, die wie immer kostenfrei ist, wird hier gebeten. Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Ausstellung ROSA LUXEMBURG: NOCH TAUSEND DINGE statt, die den 100. Jahrestag der Ermordung Rosa Luxemburgs am 15. Januar 1919 markiert, und wird vom New Yorker Büro der Rosa Luxemburg Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut New York organisiert.   Rosa Luxemburg ist vor allem für ihre politische Arbeit bekannt. Die Ausstellung beschäftigt sich......
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN