Navigation Menu

PUBLIKATIONEN

DIE LINKE – EINE ANALYSE
Cornelia Hildebrandt - Oktober 2012

Photo credits: Fraktion DIE LINKE im Bundestag, flickr

DOWNLOAD VOLLTEXT  (Englisch)


Weitere Texte in "Politische Analysen und Alternativen"

HOLDING PATTERN
Andrea Levy
Oktober 2019

DIE WIEDERGEBURT DES SOZIALISMUS IN DEN USA
Moritz Wichmann
August 2019

VOX: EINE NEUE RADIKALE RECHTE IN SPANIEN?
Vicente Rubio-Pueyo
Juni 2019

Die Partei DIE LINKE bildete sich im Jahre 2007 als Zusammenschluss zweier zuvor unabhängiger Parteien: der Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS), gegründet 1990 und vorwiegend im Osten Deutschlands verankert, und der Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit, gegründet 2004 im Westen der Republik. Seit ihrer Gründung eilte die Partei bei Wahlen in den Ländern und im Bund von Erfolg zu Erfolg; Höhepunkt war 2009 der Wiedereinzug in den Bundestag mit 11,9 Prozent der abgegebenen Stimmen 76 Abgeordneten. Damit hatte sich die Partei endgültig etabliert und die Parteienlandschaft grundlegend verändert.

Zuletzt hat die Partei bei Landtagswahlen jedoch Verluste hinnehmen müssen. Die Lage ist paradox: Ausgerechnet in einer Situation, in der die Finanz- und Wirtschaftskrise, die Austeritätspolitik in der Europäischen Union, der fortschreitende Angriff auf soziale Errungenschaften und die Beteiligung der Bundeswehr am Afghanistankrieg progressive Politikansätze nach landläufigen Vorstellungen begünstigen sollten, muss DIE LINKE darum kämpfen, nicht an Zuspruch einzubüßen.

Cornelia Hildebrandt, stellvertretende Direktorin des Instituts für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung, analysierte vor dem letzten Parteitag im Juni – auf dem eine neuer Parteivorstand unter der Führung von Katja Kipping und Bernd Riexinger gewählt wurde – ihre Entstehung und Stellung im Parteiensystem, ihre Wähler- und Mitgliedschaft. Ein besonderes Augenmerk richtet sie auch auf die innerparteilichen Diskussionen: auf die Analyse des Kapitalismus und der Eigentumsverhältnisse, auf die Interessen und innerparteilichen Schlüsselfragen sowie die Diskussion über die bisherigen Regierungsbeteiligungen auf Landesebene.

DOWNLOAD VOLLTEXT  (Englisch)


Weitere Texte in "Politische Analysen und Alternativen"

HOLDING PATTERN
Andrea Levy
Oktober 2019

DIE WIEDERGEBURT DES SOZIALISMUS IN DEN USA
Moritz Wichmann
August 2019

VOX: EINE NEUE RADIKALE RECHTE IN SPANIEN?
Vicente Rubio-Pueyo
Juni 2019

NEWS / EVENTS

(c) Luca Abbiento

DIE MITTELMEER-MONOLOGE

Die Mittelmeer-Monologe erzählen von den politisch widerständigen Naomie aus Kamerun und Yassin aus Libyen, die sich auf einem Boot nach Europa wiederfinden, von brutalen Küstenwachen und zweifelhaften Seenotrettungsstellen und von Aktivist*innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegensetzen. Diese Aktivist*innen überzeugen beim WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

(c) Luca Abbiento

DIE MITTELMEER-MONOLOGE

Die Mittelmeer-Monologe erzählen von den politisch widerständigen Naomie aus Kamerun und Yassin aus Libyen, die sich auf einem Boot nach Europa wiederfinden, von brutalen Küstenwachen und zweifelhaften Seenotrettungsstellen und von Aktivist*innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegensetzen. Diese Aktivist*innen überzeugen beim Alarm Phone die Küstenwachen, nach Menschen in Seenot zu suchen oder lernen auf der Sea-Watch, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren – kurzum sie tun das eigentlich......
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN