Navigation Menu

NEWS / EVENTS


GROUND/SHIFT: NEUE MODELLE FÜR ALTERNATIVES WOHNEN
Ein transatlantischer Workshop, Dezember 2016 - NYC

Seit vier Jahren bieten unsere Workshops zum „Recht auf Stadt“ Aktivisten aus Europa und Nordamerika die Möglichkeit, gemeinsam über aktuelle Themen im Bereich Wohnen zu diskutieren und sich über Strategien im internationalen Maßstab auszutauschen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Handlungsfeldern und -anweisungen für bezahlbares Wohnen in Großstädten.

Nach dem erfolgreichen Treffen in Berlin im letzten Jahr findet der diesjährige Workshop in New York statt. Wie bereits in Berlin werden Konzepte und Projekte für alternatives Wohnen im Mittelpunkt stehen. Da weltweit immer mehr Menschen in Städten – die Hochburgen für Bildung, Wirtschaft und Kultur darstellen – leben, ist es dringend geboten, ihnen allen einen bezahlbaren und gerechten Zugang zu diesen Einrichtungen ebenso wie zu Wohnraum zu ermöglichen – und das Recht auf eine Wohnung endlich als Menschenrecht anzuerkennen.

Wie die Immobilienkrise 2008 und die weiter steigenden Mieten auf beiden Seiten des Atlantiks zeigen, ist die Situation auf dem Wohnungsmarkt alarmierend. Die Ursache für den Mangel an bezahlbarem Wohnraum ist die Marktorientierung der Wohnungspolitik. Diese gefährdet existierende Mietregularien, beschleunigt Gentrifizierung und führt vermehrt zu Privatisierung von Wohnraum.

Angesichts dessen engagieren sich Aktivistinnen und Aktivisten in radikalen Experimenten, die darauf abzielen, Menschen zu organisieren und langfristige Modelle alternativen Wohnens zu entwickeln, welche andere Formen des Eigentums und den Übergang von privatem zu gemeinschaftlichem Eigentum in den Blick nehmen. Community Land Trusts, der Aufbau von Kooperativen und kollektiven Wohnprojekten hat nicht nur bezahlbaren Wohnraum geschaffen, sondern auch die Diversität innerhalb der Gemeinschaften gestärkt und das „Recht auf Stadt“ auf die Tagesordnung gesetzt.

Das diesjährige Treffen wird diese Experimente erörtern und zu diesem Zweck Best-Practice-Beispiele auf beiden Seiten des Atlantik in den Fokus nehmen. Darüber hinaus werden wir gemeinsam diese Leitfragen diskutieren: Wie können unsere alternative Wohnmodelle eine Größenordnung erreichen, die den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht wird? Können wir den Wandel vom Privat- zum Gemeinschaftseigentum vorantreiben? Und wie können es diese alternativen Modelle schaffen, soziale Gerechtigkeit, gerade auch für People of Color, zu sichern?

Der Workshop wird gemeinsam ausgerichtet von der Right to the City Alliance USA und dem New Yorker Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

NEWS / EVENTS

Wikimedia Commons/UkraineToday

NATO COUNTER-SUMMIT IN D.C.

The North Atlantic Treaty Organization (NATO) turns 70 years old in 2019 and it will mark it by holding its annual summit meeting in Washington, D.C., on April 4, on the same date of the anniversary of Rev. Martin Luther King Jr.'s assassination. Significantly, this was also the date on which one year earlier he delivered his seminal speech “Beyond Vietnam,” in which he called to...
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

Wikimedia Commons/UkraineToday

NATO COUNTER-SUMMIT IN D.C.

The North Atlantic Treaty Organization (NATO) turns 70 years old in 2019 and it will mark it by holding its annual summit meeting in Washington, D.C., on April 4, on the same date of the anniversary of Rev. Martin Luther King Jr.’s assassination. Significantly, this was also the date on which one year earlier he delivered his seminal speech “Beyond Vietnam,” in which he called to overcome the triple......
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN