Navigation Menu

NEWS / EVENTS


INFORMELLE SIEDLUNGEN UND MENSCHENRECHTE
18. Oktober 2018 - New York City

Photo by: Manal ElShahat (Flickr/Tadamun)

Fotos von dieser Veranstaltung finden Sie auf unserer Flickr-SeiteAm 18. Oktober 2018 lädt Leilani Farha, Sonderberichterstatterin der Vereinten Nationen für Ausreichenden Wohnraum, gemeinsam mit dem New Yorker Büro der Rosa Luxemburg Stiftung, Misereor und der ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen zu einer Abendveranstaltung ein, bei der sie ihren neuesten Bericht zum Thema informelle Siedlungen/Lager und das Recht auf Wohnraum vorstellen wird.

Die Veranstaltung wird aufzeigen, dass Staaten . Die Podiumsdiskussion wird diesen Ansatz, kontextualisiert durch globale Lebensrealitäten, aufgreifen und thematisieren. Ausgestellte Bilder, aus den Sammlungen von Partnerorganisationen und der Sonderberichterstatterin selbst, werden den doppelten Charakter informeller Siedlungen visualisieren: Einerseits, die systematischen Verstöße gegen die Menschenrechte, die – verursacht durch staatliche Politiken und (Un)Tätigkeiten – Millionen von Menschen ihrer Grundrechte berauben und andererseits, die unglaublichen menschlichen Leistungen, die verdeutlichen mit welcher Widerstandsfähigkeit Menschen, Familien und Communities Anspruch, auf Räume zum Leben und ihr Recht auf Wohnraum, erheben. Die Veranstaltung wird die Verbundenheit von Erfahrungen im globalen Norden, mit derer im globalen Süden verdeutlichen.

Am frühen Abend, bei vertraulicher Atmosphäre, Wein und Snacks, haben Gäste Zeit sich die ausgestellten Bilder anzusehen. Anschließend folgt eine Begrüßung des Direktors der Rosa Luxemburg Stiftung New York und die, von der Sonderberichterstatterin, Leilani Farha, moderierte, Podiumsdiskussion.

Podiumsgäste:
Lorena Zarate (HIC), Argentinien
Jane Weru (Akiba Manshinani Trust), Kenia
Maria Fides F. Bagasao (Regionale Organisatorin für Südost Asien, Huairou Kommission), Phillipinen
Pete White  (LA CAN), Nordamerika

Informelle Siedlungen und Menschenrechte
18. Oktober 2018
17:00-19:00 Uhr
New Yorker Büro der Rosa Luxemburg Stiftung
275 Madison Avenue, Suite 2114
New York, NY 10016

NEWS / EVENTS

WIDERSTAND ORGANISIEREN

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches...
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

WIDERSTAND ORGANISIEREN

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar. ...
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN