Navigation Menu

NEWS / EVENTS


EIN JAHR TRUMP
27.-30. November 2017 - München, Mainz, Düsseldorf, Hamburg

Flickr/DonkeyHotey

Vor einem Jahr wurde Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Wie konnte es dazu kommen? Und was hat sich seitdem getan?

Auf einer Vortragsreise wird Albert Scharenberg, Ko-Leiter des Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung in New York, in vier deutschen Städten über Trump und den „Trumpismus“ diskutieren. Wie sehen die Menschen in den USA den Twitter- und Reality-TV-Präsidenten? In welcher Hinsicht hat sich mit Trumps Amtsantritt die Lage im Land und in der Welt verändert? Und wie leistet die wachsende Linke in den USA Widerstand gegen Trumps rechte Agenda?

Veranstaltungen:

München: 27.11., 19 Uhr
Veranstaltungsort: Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein (Westendstraße 19)
Details hier.

Mainz: 28.11., 19 Uhr
Veranstaltungsort: Rosa-Luxemburg-Stiftung Rheinland-Pfalz (Neckarstr. 27)
Details hier.

Düsseldorf: 29.11., 19 Uhr
Veranstaltungsort: ver.di Landesbezirk, Raum 1-2 (Karlstr. 123-127)
Details hier.

Hamburg: 30.11., 19 Uhr
Veranstaltungsort: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. (Nernstweg 32-34)
Details hier.

Dr. Albert Scharenberg ist seit 2012 Ko-Leiter des New Yorker Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Zuvor arbeitete er als Redakteur und Gesellschafter der „Blätter für deutsche und internationale Politik“ sowie als Lehrbeauftragter am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien der Freien Universität Berlin. Seine jüngste Buchveröffentlichung, „Martin Luther King: Ein biografisches Porträt“, erschien im Herder-Verlag.

NEWS / EVENTS

Die Angst überwinden, Kontrolle zurückgewinnen: Das Trinational Workers Toolkit

Nach einem neunmonatigen Prozess, der mit dem Treffen Overcoming Fear: Creating a Trinational Workers Toolkit bei UE 506 in Erie, Pennsylvania, am 14. und 15. November 2019 begann, präsentiert die Rosa-Luxemburg-Stiftung, gemeinsam mit allen unseren...
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

Die Angst überwinden, Kontrolle zurückgewinnen: Das Trinational Workers Toolkit

Nach einem neunmonatigen Prozess, der mit dem Treffen Overcoming Fear: Creating a Trinational Workers Toolkit bei UE 506 in Erie, Pennsylvania, am 14. und 15. November 2019 begann, präsentiert die Rosa-Luxemburg-Stiftung, gemeinsam mit allen unseren Partnern, die Zeit und Mittel für dieses Projekt zur Verfügung gestellt haben, mit Stolz das fertige Trinational Workers Toolkit. Dieser Werkzeugkasten wurde geschaffen, um die internationale Solidarität zu stärken und rechter Rhetorik über Handel, Migration und......
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN