Navigation Menu

NEWS / EVENTS


ÜBERDENKEN INTERNATIONALER SOLIDARITÄT IN ZEITEN VON NATIONALISMUS
15. August 2018 - New York City

Fotos von dieser Veranstaltung hier.

Begleiten Sie uns am 15. August zusammen mit bekannten Aktivistinnen aus ganz Nordamerika und Europa. Wir diskutieren, wie politische Solidarität den rechten Nationalismus bekämpfen kann und wie wir zusammen arbeiten können um eine gemeinsame sozialistische Vision für das 21 Jahrhundert aufzubauen.

Diese Veranstaltung ist gleichzeitig die Verabschiedung  der RLS-NYC-CO-Direktoren Stefanie Ehmsen und Albert Scharenberg, deren Amtszeit nun zu Ende geht. Begrüßen dürfen wir den neuen Direktor Andreas Günther.

PROGRAMM

17:00–17:15 Uhr – Begrüßung und Kaffee

17:15-19:00 Uhr – Wie können wir durch internationale politische Solidarität den Aufstieg der rechten Nationalisten verhindern, die die Demokratie untergraben wollen? Wie können wir diesen Abwehrkampf in eine Vision für den Sozialismus des 21. Jahrhunderts transformieren?

Präsentationen von:
Medea Benjamin, Code Pink
Bill Fletcher, Institute for Policy Studies
Heather Milton Lightening, Indigenous Environmental Network
Kali Akuno, Cooperation Jackson
Kari Thompson, United Electrical, Radio and Machine Workers of America
Sean Sweeney, CUNY School for Labor and Urban Studies
Oliver Schmidtke, University of Victoria
John Nichols, The Nation magazine
Dawn Phillips, Right to the City Alliance
Steve Williams, LeftRoots
Bhaskar Sunkara, Jacobin magazine
Maria Svart, Democratic Socialists of America

Moderiert von Albert Scharenberg, scheidender Ko-Direktor RLS–NYC

19:00-17:15 Uhr – Kaffeepause

19:15-20:00 Uhr – Welche Rolle spielt die Rosa Luxemburg Stiftung in der internationalen Politik und was kann sie tun um die Kooperationen der pluralistischen Linken zu unterstützen und zu stärken?

Präsentationen von:
Boris Kanzleiter, Zentrum für Internationalen Dialog und Zusammenarbeit
Stefanie Ehmsen, scheidender Ko-Direktor RLS–NYC
Andreas Günther, Direktor RLS–NYC

Schlussbemerkungen von Dagmar Enkelmann, Vorsitzenden Rosa-Luxemburg-Stiftung

20:00-22:00 Uhr – Empfang

Wann: Mittwoch, 15. August – 17:00-22:00 Uhr

Wo: New York Academy of Medicine, 1216 5th Ave. (Ecke Central Park East und 103rd St.)

Anmeldung: ethan.earle@rosalux.org

Programm hier zum Download.

NEWS / EVENTS

WIDERSTAND ORGANISIEREN

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar.

...
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

WIDERSTAND ORGANISIEREN

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar. ...
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN