Navigation Menu

NEWS / EVENTS


RLS–NYC BEI DER UN-FRAUENRECHTS-KOMMISSION #CSW62
10.-17. März 2018 - New York

S. Mojumder/Drik/CIMMYT

Fotos von dieser Veranstaltung hier.

Am 14. Februar 2018 veröffentlichte UN Women den neuen globalen Monitoring-Bericht „Den Versprechen Taten folgen lassen: Gleichstellung der Geschlechter in der Agenda 2030“ und diskutierte, wie die in der Agenda für nachhaltige Entwicklung genannten Ziele verwirklicht werden können.

In Übereinstimmung mit den Inhalten des Berichts beschäftigt sich die 62. Sitzung der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen (CSW62) mit den Herausforderungen, denen sich  Frauen und Mädchen in ländlichen Gegenden gegenüber sehen, wenn es um die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Rolle von Frauen geht. Trotz zahlreicher Fortschritte auf globaler Ebene geht die Umsetzung der Ziele der Agenda 2030 oft nur schleppend voran und führt in verschiedenen Regionen der Welt zu ungleichen Ergebnissen. Zwar sind Frauen weltweit von fehlendem Wirtschaftswachstum, rasant voranschreitender Umweltzerstörung, mangelnder Nachhaltigkeit in der Landnutzung sowie den Dynamiken von Migration und Urbanisierung betroffen, doch wirken sich diese Probleme auf ländliche Gegenden besonders nachteilig aus.

Im fünften Jahr in Folge nimmt das New Yorker Büro der Rosa Luxemburg Stiftung am CSW teil, um den Stimmen von Frauen, die sich für nachhaltige Landwirtschaft, Ernährungssicherheit und Umweltschutz einsetzen, Gehör und Unterstützung zu verschaffen. Wir laden Aktivistinnen aus Indien, Uganda, Nicaragua und Kenia zum CSW62 in New York ein, um von Frauen geleitete Initiativen vorzustellen, die Armut, Unterernährung und Umweltzerstörung auf globaler Ebene zu bekämpfen suchen.

Im Rahmen der 62. Sitzung der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen richten wir zwei Veranstaltungen aus, die sich an ein breites Publikum richten. Zusammen mit DAWN, dem Global Policy Forum und Social Watch organisieren wir eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema „Strategien für das Empowerment von Frauen und Mädchen in ländlichen Gegenden.“ Die Veranstaltung beschäftigt sich mit den Beiträgen, die Frauen und Mädchen leisten, wenn es um den Erhalt von Biodiversität, die Abschaffung sozialer und wirtschaftlicher Ungleichheit sowie den Kampf gegen den Klimawandel geht. Gemeinsam mit MADRE laden wir außerdem eine Delegation indigener Frauen ein, die in einer Veranstaltung zum Thema „Die Umstrukturierung von Macht durch indigene Frauen“ darstellen werden, wie sie die Ziele der Agenda für nachhaltige Entwicklung wahrnehmen und umsetzen.

Öffentliche Podiumsdiskussionen:

Strategien für das Empowerment von Frauen und Mädchen in ländlichen Gegenden
Diese Podiumsdiskussion wird sich mit der Gleichstellung von Frauen in ländlichen Gegenden beschäftigen, wobei es insbesondere darum geht, sich mit den Problemen kleinlandwirtschaftlicher Betriebe wie Ernährungsunsicherheit, Hunger und Armut auseinanderzusetzen. In der Diskussion werden wir die Arbeit von Frauen zur Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (einschließlich im Sektor nicht gewerkschaftlich organisierter landwirtschaftlicher Arbeit) vorstellen und aufzeigen wie wichtig es ist, Frauen in die Gestaltung von Richtlinien für nachhaltige Produktion und gerechten Verbrauch einzubinden.

Vortragende:
Barbara Adams, Global Policy Forum
Mercia Andrews, Rural Women Assembly
María Graciela Cuervo, DAWN
Vidhya Das, Agragamee (Indien)
Agnes Kirabo, Food Rights Alliance (Uganda)
Carolyn Sachs, Penn State University

Moderatorin:
Stefanie Ehmsen, RLS–NYC

Montag, 12. März 2018, 14:30 Uhr
Church Center for the UN
777 United Nations Plaza, 10th floor
New York, NY 10017

Eintritt frei.
Hier gibt es den Flyer zum Herunterladen.

Die Umstrukturierung von Macht durch indigene Frauen
Indigene Frauen setzen wichtige Impulse für gesellschaftliche Veränderungen. Sie organisieren sich, um Frauen in ländlichen Gegenden darin zu unterstützen, wählen zu gehen, für öffentliche Ämter zu kandidieren und politische Führungspositionen einzunehmen. Dabei geht es auch darum, den Stimmen von Frauen im Rahmen von Strategieplanung und Politikgestaltung Gehör zu verschaffen. Diese Veranstaltung lädt indigene Frauen aus Lateinamerika, Asien und Afrika dazu ein, Wege zum Empowerment von Frauen und Mädchen aufzuzeigen.

Vortragende:
Yasso Bhattachan, Advisor to the National Indigenous Women’s Forum (Nepal)
Rose Cunningham, Executive Director of Wangki Tangni (Nicaragua)
Lucy Mulenkei, Executive Director of the Indigenous Information Network (Kenya)
Aminatou Samira, youth Indigenous activist (Cameroon)

Moderatorin:
Yifat Susskind, MADRE

Montag, 12. März 2018, 10:30 Uhr
4 W 43rd Street
Aqua Room
New York, NY 10036

Eintritt frei.
Hier gibt es den Flyer zum Herunterladen.

Im Vorfeld des CSW62 möchten wir Ihre Aufmerksamkeit auf unsere jüngste Studie von Carolyn Sachs zum Thema Women Farmers and Food Justice: Preserving Biodiversity Through Farmer Control of Seeds lenken. Die Studie steht hier zum Herunterladen bereit.

NEWS / EVENTS

Wikimedia Commons/UkraineToday

NATO COUNTER-SUMMIT IN D.C.

The North Atlantic Treaty Organization (NATO) turns 70 years old in 2019 and it will mark it by holding its annual summit meeting in Washington, D.C., on April 4, on the same date of the anniversary of Rev. Martin Luther King Jr.'s assassination. Significantly, this was also the date on which one year earlier he delivered his seminal speech “Beyond Vietnam,” in which he called to...
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

Wikimedia Commons/UkraineToday

NATO COUNTER-SUMMIT IN D.C.

The North Atlantic Treaty Organization (NATO) turns 70 years old in 2019 and it will mark it by holding its annual summit meeting in Washington, D.C., on April 4, on the same date of the anniversary of Rev. Martin Luther King Jr.’s assassination. Significantly, this was also the date on which one year earlier he delivered his seminal speech “Beyond Vietnam,” in which he called to overcome the triple......
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN