Navigation Menu

NEWS / EVENTS


RLS–NYC IM JAHR 2016
Bilder und Eindrücke von unserer Arbeit im vergangenen Jahr

Es ist soweit: Wir blicken auf ein außergewöhnliches Jahr 2016 zurück. Politisch gesehen war es ja in vielerlei Hinsicht ein schwieriges Jahr. Aber in unserem Flickr-Album sind beeindruckende Aktivisten, Denker und Organisationen versammelt, die unermüdlich dafür kämpfen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ein bisschen Optimismus zum Jahreswechsel kann nicht schaden, auch nicht in eher dunklen politischen Zeiten. Vertrauen Sie uns, werfen Sie einen Blick hinein und schöpfen Sie Kraft aus all den großartigen Dingen, die die Linke bewirken kann.

Ebenso bieten die YouTube-Videos unserer Veranstaltungen und eine breite Auswahl kritischer Publikationen anregende Beschäftigung für kalte Wintertage.

Wir freuen uns, Teil dieser vielfältigen und lebendigen Gemeinschaft zu sein; eine Gemeinschaft in der wir Erfahrungen teilen, Alternativen diskutieren, Beziehungen aufbauen, Ungerechtigkeiten herausfordern und eine Vision für kommende Gefechte stärken.

Ein großes Dankeschön an alle, die im Jahr 2016 an unseren Veranstaltungen teilgenommen und mit uns zusammengearbeitet haben. Wir wünschen Ihnen allen ein frohes neues Jahr und hoffen, Sie bald wieder zu sehen.

Das Team der RLS–NYC

NEWS / EVENTS

(c) Luca Abbiento

DIE MITTELMEER-MONOLOGE

Die Mittelmeer-Monologe erzählen von den politisch widerständigen Naomie aus Kamerun und Yassin aus Libyen, die sich auf einem Boot nach Europa wiederfinden, von brutalen Küstenwachen und zweifelhaften Seenotrettungsstellen und von Aktivist*innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegensetzen. Diese Aktivist*innen überzeugen beim WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

(c) Luca Abbiento

DIE MITTELMEER-MONOLOGE

Die Mittelmeer-Monologe erzählen von den politisch widerständigen Naomie aus Kamerun und Yassin aus Libyen, die sich auf einem Boot nach Europa wiederfinden, von brutalen Küstenwachen und zweifelhaften Seenotrettungsstellen und von Aktivist*innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegensetzen. Diese Aktivist*innen überzeugen beim Alarm Phone die Küstenwachen, nach Menschen in Seenot zu suchen oder lernen auf der Sea-Watch, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren – kurzum sie tun das eigentlich......
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN