Navigation Menu

NEWS / EVENTS


KAMPF UM DEN BERG DER KURDEN
19. September 2019 - New York City

UPDATE: The author Thomas Schmidinger was originally scheduled to appear in person at Bluestockings Books. However, due to the fact the author was denied entry on his flight by Homeland Security, Mr. Schmidinger will give his talk via Skype at the regularly scheduled time and location.

Anfang 2018 marschierte die Türkei in die autonome kurdische Region Afrin in Syrien ein, wo sie nun ethnische Säuberungen androht. Von 2012 bis 2018 war der „Berg der Kurden“ (Kurd Dagh) eine der ruhigsten Gegenden in dem vom Bürgerkrieg zerrissenen Land. Nach dem Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs im Jahr 2011 zog sich die syrische Armee aus der Region zurück, was es der Partei der Demokratischen Union (Partiya Yekîtiya Demokrat/PYD) ermöglichte, eine kurdische Selbstverwaltung einzurichten. Später etablierte sie den Bezirk Afrin als einen von drei überwiegend kurdischen Teilen der Demokratischen Föderation Nord- und Ostsyrien, auch bekannt als Rojava. Diese Selbstverwaltung, die im Jahr 2017 eine Mehrparteienwahl, Autonomie für verschiedene ethnische und religiöse Gruppen, sowie Schutz für bis zu 300.000 syrische Flüchtlinge mit sich brachte, steht nun kurz davor abgeschafft zu werden.

Thomas Schmidinger ist einer von wenigen Europäer*innen, der den Bezirk Afrin besucht hat. In seinem neuesten Buch, „Kampf um den Berg der Kurden: Geschichte und Gegenwart der Region Afrin“ (2018), präsentiert er die Geschichte und Gegenwart der Region Rojava. Schmidinger führte eine Reihe von Interviews mit Bewohner*innen der Region durch, in denen diese sich selbst und damit eine Vielfalt an ethnischen, religiösen und politischen Ausrichtungen repräsentieren. Der Kampf um den Berg der Kurden, ist jedoch, wie der Autor schreibt, „noch lange nicht vorüber“.

Thomas Schmidinger ist Politikwissenschaftler sowie Kultur- und Sozialanthropologe. Er lehrt an der Universität Wien, ist Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft zur Förderung der Kurdologie und Mitherausgeber des Wiener Jahrbuch für Kurdische Studien. Er ist Autor mehrerer Bücher zu Migration und kultureller Integration sowie zum Nahen Osten und anderen Themengebiete, von denen einige in verschiedene Sprachen übersetzt worden sind. Sein neuestes, auf Englisch erhältliches Buch „Rojava: Revolution, War and the Future of Syria’s Kurds“ wurde 2018 von Pluto Press publiziert. Seine aktuelleste Publikation auf English ist „The Battle for the Mountain of the Kurds: Self-Determination and Ethnic Cleansing in the Afrin Region of Rojava” (PM Press, 2019).

Donnerstag, 19. September 2019
19 – 22 Uhr
Bluestockings Bookstore, Café, & Activist Center
172 Allen St, New York City
New York 10002

NEWS / EVENTS

(c) Luca Abbiento

DIE MITTELMEER-MONOLOGE

Die Mittelmeer-Monologe erzählen von den politisch widerständigen Naomie aus Kamerun und Yassin aus Libyen, die sich auf einem Boot nach Europa wiederfinden, von brutalen Küstenwachen und zweifelhaften Seenotrettungsstellen und von Aktivist*innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegensetzen. Diese Aktivist*innen überzeugen beim WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

(c) Luca Abbiento

DIE MITTELMEER-MONOLOGE

Die Mittelmeer-Monologe erzählen von den politisch widerständigen Naomie aus Kamerun und Yassin aus Libyen, die sich auf einem Boot nach Europa wiederfinden, von brutalen Küstenwachen und zweifelhaften Seenotrettungsstellen und von Aktivist*innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegensetzen. Diese Aktivist*innen überzeugen beim Alarm Phone die Küstenwachen, nach Menschen in Seenot zu suchen oder lernen auf der Sea-Watch, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren – kurzum sie tun das eigentlich......
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN