Navigation Menu

NEWS / EVENTS


DER KAMPF GEGEN AUSTERITÄT UND DIE NEUE EUROPÄISCHE LINKE
15. Juni 2015, 18:30-20:00 - Washington, DC

In Europa finden tiefgreifende politische Umwälzungen statt. Jahre der Sparpolitik und der wirtschaftlichen Stagnation haben eine Welle der Unzufriedenheit losgelöst, die den Aufstieg von progressiven Parteien auf dem gesamten Kontinent angestoßen hat. Die neuen Bewegungen verbindet ihr Widerstand gegen drakonische Kürzungen im öffentlichen Sektor und umstrittene Arbeitsmarktreformen, die die europäischen Institutionen und der Internationale Währungsfonds verhängt haben.

Bereits im Januar versetzte Griechenlands linke Partei SYRIZA die ganze Welt durch ihren überwältigen Wahlsieg in Staunen. Auch in Spanien ist im Laufe des letzten Jahres die junge Partei PODEMOS in den Umfragen aufgestiegen und bereitet sich vor, in den anstehenden Parlamentswahlen die Jahrzehnte währende Zweiparteiendominanz Spaniens zu brechen. Selbst in Deutschland – dem Herzstück der Macht in Europa – hat sich DIE LINKE als drittstärkste Partei gefestigt, direkt hinter den beiden traditionellen Mächten der Regierungskoalition.

Angesichts der nächsten – und möglicherweise letzten – Frist im Verhandlungsprozess zwischen Griechenland und seinen Gläubigern, steht die Zukunft des Euro und der Europäischen Union selbst auf dem Spiel.

Gemeinsam mit wichtigen Vertretern von SYRIZA, PODEMOS und DIE LINKE diskutieren wir auf dieser Veranstaltung die Auswirkungen der europäischen Austeritätspolitik und die politischen Alternativen aufsteigender linker Parteien und sozialer Bewegungen in Europa. Außerdem werden wir aktuelle transatlantische Entwicklungen besprechen, darunter das derzeit im Geheimen verhandelte Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP).

Teilnehmer:

Yiannis Bournous ist Mitglied des Politischen Sekretariats von SYRIZA und verantwortlicher Leiter für Internationale Angelegenheiten.

Pablo Bustinduy ist der Sekretär für internationale Beziehungen für das Bürgerforum von PODEMOS.

Caren Lay ist Kongressmitglied bei DIE LINKE und Abgeordnete im deutschen Bundestag.

Moderator: Mark Weisbrot, Ko-Direktor des Center for Economic and Policy Research in Washington, D.C.

Einleitung: Albert Scharenberg, Ko-Direktor des Auslandsbüros der Rosa-Luxemburg-Stiftung in New York

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung des New Yorker Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung, dem Center for Economic and Policy Research und dem Institute for Policy Studies.

15. Juni 2015, 18:30-20:00
Institute for Policy Studies
1112 16th St NW # 600
Washington, DC 20036

Diese Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung.

NEWS / EVENTS

DER WENIGER BEREISTE PFAD

In dieser zeitgemäßen Studie setzen sich die Autoren, Sean Sweeney und John Treat, mit einigen der widerständigeren Mythen um Energie- und Emissionstrends im Transportwesen auseinander. Sie konzentrieren sich dabei insbesondere auf die Passagierbeförderung auf öffentlichen Straßen, wobei sie deutlich machen, dass dem Klimawandel nur Einhalt zu gebieten ist, wenn wir öffentliche...
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

DER WENIGER BEREISTE PFAD

In dieser zeitgemäßen Studie setzen sich die Autoren, Sean Sweeney und John Treat, mit einigen der widerständigeren Mythen um Energie- und Emissionstrends im Transportwesen auseinander. Sie konzentrieren sich dabei insbesondere auf die Passagierbeförderung auf öffentlichen Straßen, wobei sie deutlich machen, dass dem Klimawandel nur Einhalt zu gebieten ist, wenn wir öffentliche Transportoptionen ausbauen. Dieses Anliegen ist dringlich, bedenkt man, dass derzeitige Emissionen um ein mehrfaches höher sind als die......
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN