Navigation Menu

NEWS / EVENTS


DAS GRIECHENLAND DER KARIBIK? PUERTO RICOS SCHULDENKRISE
9. März, 18:30-20:00 - RLS–NYC

Photo Credit: redhope

Fotos von dieser Veranstaltung hier. Puerto Rico droht unter einem Schuldenberg in Höhe von 70 Mrd. Dollar begraben zu werden und steht kurz vor der Zahlungsunfähigkeit. Der finanzpolitische Zusammenbruch hat alle Lebensbereiche auf der Insel verändert und zu Schrumpfung des öffentlichen Sektors, Arbeitslosigkeit und Migrationsströmen von der Insel auf das Festland der Vereinigten Staaten geführt. Der tödliche Cocktail aus Austerität, Schulden und fehlender demokratischer Führung hat Puerto Rico den Spitznamen „Griechenland der Karibik“ eingebracht, benannt nach dem Mittelmeerstaat, der kürzlich selbst mit der berüchtigten Troika der Gläubiger zu kämpfen hatte.

Während sich die Krise verschärft, suchen soziale Bewegungen auf dem Festland und der Insel nach Lösungen, die über „finanzpolitische Verpflichtungen“ hinausgehen. Was lehrt uns die aktuelle Krise über die Beziehung von Puerto Rico zu der Regierung der Vereinigten Staaten? Was hat zur diesem Ausmaß der Verschuldung geführt und wer profitiert davon? Diese und andere Fragen wollen wir in dieser Diskussionsrunde beantworten und zugleich progressive Alternativen einzufordern.

Mit:

Juan Gonzalez, Kolumnist der NY Daily News, Co-Moderator von Democracy Now!

Sofia Gallisá Muriente, Filmmacherin und Aktivistin, Beta Local, Occupy Sandy

José Alejandro La Luz, stellv. Vorsitzender der Democratic Socialists of America; National Coalition for Puerto Rico

Mittwoch, 9. März, 18:30 – 20:00
Rosa Luxemburg Stiftung—New York Office
275 Madison Avenue, Suite 2114 (entrance over 40th St.)
New York, NY 10016
Kostenlos mit Anmeldung hier.

NEWS / EVENTS

© The Orchard 2018

DER JUNGE KARL MARX: KOSTENFREIE FILMVORFÜHRUNG

Anlässlich des 200. Jahrestags von Karl Marxs Geburtstag veranstaltet das New Yorker Büro der Rosa Luxemburg Stiftung gemeinsam mit dem Goethe-Institut New York und dem Brooklyn Institute for Social Research (BISR) eine Vorführung von Raoul Pecks hochgelobtem Film „Der junge Karl Marx“. Der Film beleuchtet den Weg des jungen Philosophen Marx zum Dasein als Revolutionär und widmet...
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

NEWS / EVENTS

© The Orchard 2018

DER JUNGE KARL MARX: KOSTENFREIE FILMVORFÜHRUNG

Anlässlich des 200. Jahrestags von Karl Marxs Geburtstag veranstaltet das New Yorker Büro der Rosa Luxemburg Stiftung gemeinsam mit dem Goethe-Institut New York und dem Brooklyn Institute for Social Research (BISR) eine Vorführung von Raoul Pecks hochgelobtem Film „Der junge Karl Marx“. Der Film beleuchtet den Weg des jungen Philosophen Marx zum Dasein als Revolutionär und widmet sich insbesondere dessen aufkeimenden Freundschaft zu Friedrich Engels, seinen Erfahrungen mit politischer......
WEITERLESEN

STAY UP TO DATE
Newsletter abonnieren

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

FOLLOW US
Sozialismus in Sozialen Netzwerken

GLOBALE MATCH UND WIDERSTAND DIE ZUKUNFT DER ARBEIT SOZIALE BEWEGUNGEN UND EMANZIPATION POLITISCHE ANALYSEN UND ALTERNATIVEN